FAQ

UXA- FAQs

Q. Wie stelle ich Lebensmittel ein? A. Sobald du dich registriert und angemeldet hast, öffnet sich das Hauptfenster. Tippe einfach auf die Hand mit dem Apfel und schon kannst du ein Foto von deinem Produkt schießen bzw. aus der Fotobibliothek auswählen, füge dann den Produktnamen inkl. Beschreibung hinzufügen und schon kannst du die Anzeige live schalten.

Q. Welche Lebensmittel darf ich einstellen?
A. Es können alle Lebensmittel für Mensch und Tier eingestellt werden, die genießbar sind. Das heißt, wenn ein Lebensmittel nicht mehr zu definieren ist, schlecht riecht, schlecht aussieht und/oder schlecht schmeckt, muss es entsorgt werden und ist für UXA nicht mehr zu gebrauchen.

Q. Geht es hier nur um „rohe“ Lebensmittel oder kann ich was Selbstgekochtes abgeben? A. Es können auch selbst gekochte oder gebackene Lebensmittel eigestellt werden ,hier gilt auch das Prinzip wenn ein Lebensmittel nicht mehr zu definieren ist, schlecht riecht, schlecht aussieht und/oder schlecht schmeckt, muss es entsorgt werden und ist für UXA nicht mehr zu gebrauchen.

Q. Ich möchte die Lebensmittel nicht bei mir zuhause übergeben? Welche anderen Möglichkeiten gibt es? A: Du kannst dich mit dem Abholer an einem öffentlichen Ort treffen z.B. an einer Bahnhaltestelle. Alternativ kannst du die Lebensmittel an einem öffentlichen Ort in einer Verpackung (z.B. Papiertüte) ablegen, vergiss nur nicht deinen Ansprechpartner über Ort und Zeit zu informieren, ein persönliches Treffen ist dann nicht mehr notwendig.

Q. Wie informiere ich einen Anbieter, dass ich sein Produkt abholen will? A. Entweder du tippst direkt im Hauptfenster auf „Anfragen“ oder du gehst zunächst auf das Produkt, und kontaktierst den Anbieter aus der Anzeige heraus. Im Chat könnt ihr direkt die Details und die Übergabe klären.

Q. Wie kann ich mir sicher sein, dass das Produkt an mich abgegeben wird?
A. Das muss mit dem Anbieter im Chat ausgemacht werden. Eine Garantie gibt es nicht, aber es ist jederzeit möglich einen Anbieter, der sich regelmäßig nicht an Abmachungen hält, zu melden.

Q. Kann ich eine Benachrichtigung einstellen, wenn ich was brauche, was im Moment nicht angeboten wird? A. Ja, wenn du auf „Suchen“ gehst, gibt es die Möglichkeit für deine Suche einen Suchagenten einzustellen. UXA informiert dich dann wenn jemand dein gewünschtes Produkt abgeben möchte.

Q. Werden die Lebensmittel zu mir nach Hause geliefert? A. Nein, zumindest nicht von UXA. Die Lebensmittelübergabe wird zwischen Anbieter und Abholer eigenständig geregelt.

Q. Wie kann ich meine Benutzerdaten bzw. Passwort ändern? A: Deinen Namen kannst du direkt im Profil ändern. Wenn du dein Passwort bzw. Email ändern möchtest, schreibe bitte eine E-Mail an foodsaver@uxa-app.com

Q. Was ist der Unterschied zwischen MHD und Verbrauchsdatum? Und welche Angabe ist bei UXA Pflicht? A. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist ein vorgeschriebenes Kennzeichnungselement, das laut harmonisiertem EU-Recht bzw. schweizerischem Rechtauf Fertigpackungen anzugeben ist. Das MHD gibt an, bis zu welchem Termin ein Lebensmittel bei sachgerechter Aufbewahrung (insbesondere Einhaltung der im Zusammenhang mit dem MHD genannten Lagertemperatur) auf jeden Fall ohne wesentliche Geschmacks- und Qualitätseinbußen sowie gesundheitliches Risiko zu konsumieren ist. Da es sich um ein Mindesthaltbarkeits- und nicht um ein Verfallsdatum handelt, ist das Lebensmittel in der Regel auch nach dem angegebenen Datum noch verzehrbar. Das Verbrauchsdatum ist das Datum, ab dem Lebensmittel, die in mikrobiologischer Hinsicht sehr leicht verderblich sind und nach kurzer Zeit eine unmittelbare Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellen könnten (z. B. Hackfleisch, rohes Geflügelfleisch), nicht mehr verkauft werden dürfen. Das Verbrauchsdatum gibt an, bis wann das Lebensmittel verbraucht sein sollte, die gesetzlich vorgeschriebene Kennzeichnung lautet: „verbrauchen bis …“. In Deutschland ist ein Inverkehrbringen nach Ablauf des Verbrauchsdatums verboten. Zusätzlich sind die einzuhaltenden Aufbewahrungsbedingungen anzugeben. Das Verbrauchsdatum ist abzugrenzen vom Mindesthaltbarkeitsdatum (empfohlene Aufbrauchsfrist), das angibt, ab wann der Verkäufer keine Gewährleistung mehr für die Qualität des Produkts übernimmt.

Wenn möglich, sollte das MHD, wenn nicht anwendbar dann das Verbrauchsdatum bei UXA angegeben werden, die Entscheidung über den Verzehr trifft immer der Abnehmer. Ganz nach dem Prinzip, wenn ein Lebensmittel schlecht riecht, schlecht aussieht und/oder schlecht schmeckt sollte es nicht mehr verzehrt werden.

Quelle: Wikipedia

Q. Was ist UXA? A. UXA ist eine Plattform über die Lebensmittel kostenlos geteilt werden können.

Q. Wann soll ich einen User melden?
A. Grundsätzlich soll jeder gemeldet werden der die Plattform für andere Zwecke nutzt, als Lebensmittel abzuholen oder abzugeben. Auch wenn der User sich nicht an Abmachungen hält oder Geld für Lebensmittel verlangt, soll dieser gemeldet werden.

Q. Wieso sehe ich in meiner Umgebung keine Lebensmittel? A. Es liegt daran, dass es in deiner Umgebung keine Foodsaver über UXA angemeldet sind. Das kannst du selbst ändern in dem du UXA mit deine Freunden und Bekannten über SMS, Email, WhatsApp oder Facebook teilst.

Q. Wofür benötigt die App meine GPS Daten? A. Der Standort ist wichtig, um die ungefähre Entfernung der Lebensmittel anzeigen zu können. Die exakte Adresse wird nie weitergegeben.

Q. Kann ich Lebensmittel einstellen obwohl ich kein Foto davon habe? A. Es erhöht die Chancen, dass dein Produkt zeitnah abgeholt wird, wenn es dazu ein Bild gibt. Deswegen ist es immer besser ein Bild reinzustellen. Notfalls kann man auch ein Platzhalterfoto auswählen, dann aber bitte in der Beschreibung darauf hinweisen.

Q. Kann ich eine Bewertung abgeben, wenn  jemand zur Übergabe nicht kommt oder Lebensmittel abgelaufen sind oder was anders falsch war A: Eine Bewertung kannst du nicht abgeben, aber einen Benutzer melden, falls dieser nicht vertrauenswürdig ist und/oder UXA gegen den Sinn missbraucht. Ob ein Lebensmittel abgelaufen ist, muss vor dem Abholen geklärt werden.

Q. Wie lange bleiben Lebensmittel in der App? Werden sie nach X Tagen gelöscht oder muss ich es aktiv löschen? A. Jeder Benutzer ist dafür verantwortlich die Angebote rauszunehmen, sobald diese nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. nicht mehr verzehrbar sind.

Q.  Wo werden meine Daten gespeichert? A. Lese dafür bitte die UXA Datenschutzerklärung.